1697787507421

Fast wie die Realität selbst: Das BIM-Modell zur Siemensbahn!

Wie ein einzigartiges BIM-Modell zur Siemensbahn entsteht.

Die Hochbahnstrecke der Berliner S-Bahn und ihre spannende Geschichte. Für den schnelleren Transport der Werkarbeiter*innen erbaute die Firma Siemens & Halske im Jahre 1927-1929 die 4,5 km lange S-Bahnstrecke. Sie verlief von Jungfernheide bis Gartenfeld und war von 1929 bis zum Reichsbahnerstreik im Jahr 1980 in Betrieb. Seither befindet sie sich im Dornröschenschlaf. Nun wird sie für den Bau des neuen #Siemensstadt Square reaktiviert. Dies geschieht im im Rahmen des Verkehrsprojektes „i2023 – Mehr Schiene für Berlin und Brandenburg“.

Bevor die DB dieses Vorhaben realisiert, sind umfangreiche #Vermessungsarbeiten notwendig. GI-CONSULT ist seit 2022 für 2 von 3 Planungsabschnitten das ausführende Vermessungsunternehmen und mit der Erstellung der Bestandsvermessung, Trassierung und #BIM-Modellierung beauftragt.

Neben vielen spannenden Aufgaben ist für uns die hoch präzise Detaillierung in der Bestandsmodellierung eine besonders interessante Herausforderung. Die Konstruktion ist teilweise stark zugewachsen und besteht aus tonnenweisem Stahl. Dabei erstellen wir das Viadukt der Eisenbahnüberführung Rohrdamm im sog. Level of Detail 400 aus 19490 Einzelteilen. Die hohe Präzision und Detailtiefe sind für die folgende Planung notwendig. Denn zunächst prüfen und verifizieren Ingenieure die Standhaftigkeit.

Wir sind stolz, dass wir mit unserem BIM-Modell zur Siemensbahn einen Beitrag zur Reaktivierung leisten.

Mehr zu BIM-Modellierung ->

#Reakitivierung#DB#SiemensstadtSquare#lostplace#bahn

Schnellbewerbung

Trage deine Daten und wir melden uns bei dir.